Realer Irrsinn: "Fickt Euch!" | extra 3 | NDR


Simon Severial
Simon Severial

Leute, leute. Ist doch klar dass das die Staatsanwaltschaft nicht ernst nimmt. Das sagt doch mittlerweile jeder. Mit ziemlicher Sicherheit auch die Studenten. Stichwort: FCK AFD

Vor 15 Stunden
MforMovesets
MforMovesets

Trolls zu verklagen ist einfach so peinlich deutsch. Statt die Bauarbeiter für verfassungswidrige Musik zu verklagen.

Vor Tag
Isamu1416
Isamu1416

Ich frage mich ernsthaft ob manche Leute nichts besseres zu tun haben als im Internet über die Kleidung von Bauarbeiter zu heulen ich finde das Vorgehen der Behörde hier vollkommen richtig ein juristisches fickteuch zurückzusenden

Vor Tag
Fu Thaiter
Fu Thaiter

Man muss sich auch beleidigen lassen. Mit "fickt euch" kann man mich noch lange nicht beleidigen. Kommt mal runter, ihr seid studenten !

Vor 2 Tage
FloFloFlowable
FloFloFlowable

🤣🤣🤣 Geil, aber was sind das für komische Studenten?? Immer diese Linken *gähn*

Vor 2 Tage
bummi lp
bummi lp

Auf unis gehen ja sowieso nur links grün versifte

Vor 5 Tage
Chefkoch
Chefkoch

Uii da trifft Realität auf Wunschdenken. Dass rechtsradikales nazidenken schlecht ist ist ja Usus aber wegen fickt euch sich so aufzuregen... Lieber erstmal in den safespace ✌️

Vor 5 Tage
Aaron Egger
Aaron Egger

Jaja Weltoffebheit nur solange es in den eigenen Kram passt. Aber da kann schon eher sagen Diagnose: Geisteswissenschaftler.

Vor 5 Tage
G.H.
G.H.

Scheint, als wäre die Staatsanwaltschaft ziemlich rechts unterwandert...

Vor 6 Tage
Lucifer Morningstar
Lucifer Morningstar

Bullshit

Vor 6 Tage
the_incredible_ luca
the_incredible_ luca

Fickt Euch

Vor 7 Tage
NWO Mitglied 0815
NWO Mitglied 0815

Fassen wir es zusammen: *Fickt euch!*

Vor 7 Tage
Ma yfLOwEr
Ma yfLOwEr

Naja... Modefreiheit vs Meinungsfreiheit vs Meinungsfreiheit.

Vor 7 Tage
The Niwo
The Niwo

Wieder mal ein schönes Beispiel dafür, daß man sich mit rechtsradikalen nicht gerne auseinander setzen will. Und das macht Sie nur noch stärker und bestätigt sie in ihrem Handeln.

Vor 8 Tage
tekener59
tekener59

Weltoffene Uni mit einem weiblichen Blockwart, der für dort arbeitende Menschen eine Kleiderordnung entwerfen möchte. Und sowas studiert....

Vor 8 Tage
nopenopenope
nopenopenope

Das die AStA sich wegen tshirts aufregt ist das eigentlich Lustige hier find ich. Der Brief ist nur Bürokratiescheiss

Vor 8 Tage
BioShockisAWESOME
BioShockisAWESOME

Hach ja. Die prüden Deutschen. Demokratie und Beleidigungsklagen. Entweder das eine oder das andere. Aber nicht beides gleichzeitig. P.S.: ich hörte, in China sei ein Sack Reis umgefallen.

Vor 9 Tage
Florian Ro
Florian Ro

Wir sind Weltoffen aber verbieten euch dann bestimmte Kleidung? :D

Vor 9 Tage
Lord AJ
Lord AJ

Ist nicht so kompliziert. Kleidung, die mit Neonazis in Verbindung steht zu tragen bedeutet die Ideologie zu unterstützen. Diese Ideologie steht im kompletten Gegensatz zur Weltoffenheit. Ergo: Weltoffenheit und Klamotten von rechtsextremen Marken lassen sich nicht vereinbaren. Anbei: In einem Facebookpost Kleidung zu kritisieren ist lediglich eine Meinungsäußerung, da wird niemandem irgendwas verboten. "Fick dich" ist eine Beleidigung (unt fällt somit nicht unter die Meinungsfreiheit), "88" und "HH" sind nationalsozialistische Symbole. Warum man sich im Kontext von Rechtsextremismus über einen Facebookpost, der Kleidung kritisiert aufregt kann ich nicht ganz verstehen.

Vor 7 Tage
Linksmacher
Linksmacher

Die Staatsanwaltschaft hat Humor bewiesen und triggert dadurch alle toleranten. (Mit FickiFicki wäre man bei Chubby Imke wohl auf mehr Verständnis gestossen)

Vor 9 Tage
gloster kanarien
gloster kanarien

Ich habe nicht alle 2683 Kommentare gelesen aber ich wette 95 % derer waren Studenten... Warum das müsst ihr selber rausfinden

Vor 10 Tage
Woken Matt
Woken Matt

88🇩🇪🤷🏼‍♂️ FICKT EUCH😂 (Nicht Ernst nehmen)

Vor 12 Tage
Ronny Bastian
Ronny Bastian

Aber wehe ein Polizist wird so betitelt da ist es garantiert eine Beleidigung

Vor 13 Tage
[GER]ANIME FÜHRER
[GER]ANIME FÜHRER

typisch linke feministen die von allem getriggert werden , "die bösen Bauarbeiter haben eine eigene meinung , erstmal auf meine Facebook seite gegen die hetzten"

Vor 15 Tage
Raimann T.T.
Raimann T.T.

Was ist mit Deutschland passiert😑🙄😑🙄😑

Vor 17 Tage
aines beats
aines beats

Die laktoseintolerante Veganerin dachte das nicht nur, die veräppeln sie wirklich! Man wird dort, anders als in der Uni, besseres zutun haben, als sich mit diesem Unsinn zu beschäftigen.

Vor 18 Tage
silverHunter91
silverHunter91

Man sollte der Staatsanwaltschaft mal eine Packung Kekse als Danke schön zu kommen lassen.

Vor 20 Tage
nomis i
nomis i

Ja das ist auch kein Grund für eine Anzeige...

Vor 23 Tage
Mat S
Mat S

Ne Stawa ausm Osten will nicht gegen Nazis ermitteln, welch Überraschung!

Vor 24 Tage
Lucifer Morningstar
Lucifer Morningstar

Wie kann es die Staatsgewalt auch wagen, nicht gegen deine politischen Gegner vorzugehen...

Vor 21 Tag
Princella Királylány
Princella Királylány

Das waren früher die, die niemand im Sporrunterricht in seinem Team haben wollte

Vor 25 Tage
Rettungssocke
Rettungssocke

Die kleine dicke mit der Brille brauchts auch mal wieder ^^

Vor 28 Tage
Till Bormann
Till Bormann

2:23 richtig gegeben 😂

Vor 29 Tage
Zockania
Zockania

Hier sind auch sehr viele kluge und schlaue Menschen wenn ich mir die ganzen Kommis durchlese...

Vor 29 Tage
Karl L
Karl L

Bei der Kommentarspalte hier bleibt einem echt die Spucke weg... Zuhauf liest sich hier "man hätte die Bauarbeiter doch auch einfach mal darauf ansprechen können" oder andere geistige Wunderwerke wie der Einwand "der AstA gibt sich selbst weltoffen, und will dann den Bauarbeitern verbieten, was sie tragen dürfen". 1. Diese Kleidung (Thor Steinar) steht *in der Diskussion, verfassungswidrig zu sein.* 2004 wurde schon mal ihr Verbot angeordnet. Ebenso wie Landser, ist die als Kennzeichen der rechtsextremen Szene bekannt. Und ich schreibe hier nicht dass sie wirklich verfassungswidrig ist. Aber es besteht Grund zu der Annahme, was diese Diskussion und entsprechende Gerichtsurteile zeigen. All ihr schlauen Schreiberlinge, die sich hier auf die Seite von diesen, und das kann man durchaus zu Recht sagen, *Nazis* stellen, solltet euch eigentlich vorstellen können, dass Leute die absichtlich solche Kennzeichen wählen, um sich in der Öffentlichkeit darzustellen, nicht gesprächsoffen sind. 2. Daraus ergibt sich, dass "die Bauarbeiter einfach mal ansprechen" ein hinverbrannter Vorschlag ist. Diese Marken trägt man nicht aus Versehen. Man muss gezielt rechtsextrem aussehen wollen, denn ein normales Geschäft führt genannte Marken erst gar nicht. Man symbolisiert durch das Tragen: "Ich will keine Ausländer, und keine linken Zecken." Dementsprechend ist als Reaktion eher ein blaues Auge zu erwarten, als eine Antwort, warum man denn so was trägt. Zu guter letzt noch die Perle "Unsere Justiz hat viel wichtigeres zu tun." *Falsch, unsere Justiz ist genau für so etwas da.* Das nur mal unabhängig von der eigentlichen Frage, ob es sich nun um eine Beleidigung handelt oder nicht. In diesem Sinne: ein herzliches "Fickt euch!"

Vor Monat
Lord AJ
Lord AJ

+Karl L Hmm, das ist interessant. Ich sollte nicht so überrascht sein, dass hier anscheinend gezielt Stimmung gemacht wurde. Immerhin kommt sowas häufiger vor, insbesondere Russland hat der Welt gezeigt wie man mit Stimmung im Internet macht (bezahlte Trolle, usw.). Trotzdem ist mir der Gedanke nicht gekommen. Vermutlich funktioniert es genau deshalb so gut. Leute lesen Stimmen im Internet und glauben instinktiv, dass es das Meinungsbild gut wiederspiegelt, auch wenn das definitiv nicht der Fall ist. Man muss sich dann doch immer wieder aktiv vor Augen halten, dass es sich bei all den Stimmen trotz allem um eine Minderheit handelt (die leider zunehmend legitimiert wird und den Mainstream rückt, aber dennoch nicht repräsentativ ist). Ganz generell halte ich es übrigens auch für wichtig immer etwas zu sagen, manche Sachen kann man einfach nicht stehen lassen. Ich war nach dem Lesen dieser Kommentare einfach nur schlecht gelaunt und pessimistisch; das hat sich in meinem Kommentar dann doch niedergeschlagen.

Vor Tag
Karl L
Karl L

​+Lord AJ Da hast du ein Stück weit Recht! Aber... Mir ist nachdem ich meinen Kommentar gepostet habe, klar geworden, dass dieser Kommentar-Thread anscheinend von der rechten Trollarmee "Reconquista Germania" gekapert wurde, um gezielt Stimmung zu machen. Wenn man sich nämlich die Kommentare zu dem ursprünglichen Facebook-Beitrag des AstA Köln anschaut, finden sich dort ganz viele ähnliche, verharmlosende bis rechte, Reaktionen. Später ist dann eben genau das rausgekommen: Dass Reconquista Germania systematisch durchgeplant ein bestimmtes Meinungsbild verbreitet hat, um die Uni (den AstA) blöd und weltfremd dastehen zu lassen. Und genau deswegen denke ich, *dass es eben doch richtig, und wichtig* war, meine Gegenmeinung kund zu tun. Denn wenn man auf das Video klickt und 99% Kommentare sieht, die was anderes behaupten, als das was in diesem Fall die naheliegende Reaktion der meisten Menschen ist - nämlich dass: - Man *natürlich richtig liegt, wenn man keine Bauarbeiter mit Nazi-Kleidung an der Uni will,* und - dass man natürlich eine Anzeige erstatten darf, und soll, wenn jemand dir auf Facebook schreibt "Fick dich!"... ... ja, wenn man das hier andauernd liest... Dann denkt man fast, dass es tatsächlich viele Menschen in Deutschland gibt, die so denken. DAS IST ABER NICHT SO! Um zu zeigen, dass es Leute gibt, die noch normal sind, mein Kommentar. Um genau zu sein: *Wir sind mehr!* Die AfD hat in aktuellen Umfragen ca. 15% der Stimmen (immer noch viel zu viel), das heißt: 85% der Deutschen haben keine Lust auf diese Kasper in braun, die es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht haben, die Kommentarspalte bei extra3 zu verschmutzen. Das muss man sich immer wieder vor Augen führen, wenn der öffentliche Diskurs von rechts geprägt wird, und man das Gefühl bekommt, solche Meinungen wären die Regel. Das sieht man auch an den immerhin 9 Likes für meinen Beitrag (😁), die im Gegensatz zu den 1200 Likes bei den "Verharmloser-Kommentaren" aber von echten Menschen und nicht von Bots kommen. Auch, wenn es einem manchmal anders vorkommt - Wir sind immer noch die Mehrheit, und das bleiben wir auch. Wir schweigen nur leider zu oft. #wirsindmehr #ichbinhier #fckafd

Vor Tag
Lord AJ
Lord AJ

Ich weiß die Mühe hinter deinem Kommentar zu schätzen, aber ich fürchte sie ist vergebens. Das Problem ist, dass viele Leute "man soll sich halt nicht so haben" im Kontext von Nazisymbolik anscheinend für ein akzeptables Argument befinden. Die Tatsache, dass es um die größten Menschenrechtsverletzungen geht, die jemals begangen wurden, scheint nicht durchzudringen. Da doch lieber den "linksgrünversifften" vorwerfen sie hätten keine echten Probleme und würden sich ständig mit Kleinigkeiten befassen. Was schlimmer sein soll als Nationalsozialismus ist mir zwar nicht klar, aber hey Weltoffenheit heißt ja anscheinend man muss jede Ideologie akzeptieren, egal wie menschenverachtend sie ist.

Vor 7 Tage
BIRKERBOYZ
BIRKERBOYZ

Ist doch wieder alles mega lächerlich. Von den Studenten wohlgemerkt. Sollen die Bauarbeiter tragen was sie wollen - tut doch Nichts zur Sache. Und dann Anzeige gegen einen Typen erstatten, der sie da 'beleidigt' 😂

Vor Monat
InjusticeHater
InjusticeHater

Wehe einem dieser weinerlichen AfD-Trolle hier in den Kommentaren hätte jemand Fick Dich geschrieben, sie würden Zeter und Mordio schreien. Und bei Facebook darüber einen mimimi-Post absondern.

Vor Monat
Michael Beyer
Michael Beyer

Tja, waren denn die rechten T-Shirt-Träger überhaupt "Bauarbeiter"? Das ging aus dem Ausschnitt gar nicht hervor ... ;)

Vor Monat
Im a dog Garcia
Im a dog Garcia

Hey ihr lieben AFD Wähler, fickt euch! Nur meine Meinung

Vor Monat
Lucifer Morningstar
Lucifer Morningstar

Kann es sein, dass der Grundtenor des ursprünglichen Kommentars, nicht ganz bei dir angekommen ist?

Vor Monat
Scriptlet
Scriptlet

Ich blick das mit dem Weltoffen und tolerant sein nicht. Warum ist jeder Mensch Willkommen außer ein Nazi ? Fängt da nicht die Intoleranz und das ausschließen bestimmter Gruppen an (Eben das was ein Nazi macht). Wer sagt das es nächstes Jahr nicht Trendy sein wird Studenten auszuschließen ?...

Vor Monat
doofkos
doofkos

Langsam, langsam, der Intolerante muss dann ja wohl auch die Intoleranz gegenüber SEINER Intoleranz akzeptieren. Sonst wäre wiederum ER offensichtlich intolerant. Und wenn du Studenten ausschließen willst, dann geht hier sehr bald das Licht aus und wenn du krank wirst, wird wieder gebetet, statt geheilt.

Vor 28 Tage
Lucifer Morningstar
Lucifer Morningstar

Konsistenz in der Denkweise, war noch nie eine Stärke der neuen Linken. Mal abgesehen davon, dass sie jede Form von Stärke zu verachten scheint.

Vor Monat
Felix B
Felix B

Beleidigung ist doch schon ein Komischer fall , solte nicht jeder mensch darüber stehen können? oder habe ich mutter gehört...

Vor Monat
loki jötunn
loki jötunn

Die Tussi von ASTA widerspricht sich schon in der ersten Minute selbst. Für eine "weltoffene" Uni gehört es auch dazu Menschen mit Landser-Shirts zu akzeptieren. Ob es ihnen gefällt oder nicht steht dabei nicht zur Debatte. Aber die sogenannte Weltoffenheit geht bei diesen kleinen verwöhnten Möchtegerns nur bis zum eigenen Horizont und soweit es ihnen genehm ist. Sobald Menschen mit davon abweichenden Ansichten ankommen ist es vorbei mit ihrer Weltoffenheit. Dann sind si genauso intollerant wie die Menschen denen sie dies vorwerfen. Heuchler!

Vor Monat
syno taxis
syno taxis

Man gilt heutzutage als "mutig" wenn man sich gegen rechts stellt. Das Gegenteil ist der Fall. Heutzutage ist jeder automatisch rechts der die migrationspolitik kritisiert. Das artet dann soweit aus, dass schon eine zentralisierte Unterbringung für integrationskritiker gefordert wird (Google nach Tobias himpenmacher), das hatten wir doch mal schon in Deutschland wenn ich mich recht erinnere. Da werden Leute wie kollegah nach ausschwitz geschickt um "geläutert" zu werden, und so eine Forderung nach zentralisierter Unterbringung ist aber vollkommen in Ordnung (es sind ja Rechte die interniert werden sollen, das ist ja was ganz anderes). Es ist ganz leicht sich heutzutage gegen rechts auszusprechen, das hat mit Mut nichts zu tun. Das ist einfach mitläufertum

Vor Monat
cis this
cis this

Ein freies Land ist doch ein souveräner Staat, in dem jeder tun kann, was er will, solange er niemand anderem damit schadet. Ist Deutschland souverän? Haben die Bauarbeiter mit ihren Klamotten irgendjemandem geschadet? Meiner Ansicht nach besteht die Asta aus Freiheitsgegnern/Faschos! "Fickt euch", Faschos!

Vor Monat
doofkos
doofkos

1.: Ja. 2.: Sie drücken damit eine verfassungs- und damit deutschlandfeindliche Gesinnung aus. 3.: Sie haben nur ihre Freiheit und das Recht eine Meinung zu äußern genutzt. Die Marke Thor Steinar steht in der Diskussion, verfassungswidrig zu sein. 2004 wurde schon mal ihr Verbot angeordnet. Ebenso wie Landser, ist die als Kennzeichen der rechtsextremen Szene bekannt. Wer Nazis Raum bietet, ist ein Freiheitsgegner, denn die kommen damit gar nicht gut zurecht.

Vor 28 Tage
sibirianwitch
sibirianwitch

Jay, Steuerverschwendung für so nen Scheiß

Vor Monat
Gerald Haller
Gerald Haller

Was stimmt mit dem Justitzapparat im Osten nicht bin mir sicher das wenn ich einem Polizisten fickt euch zu rufe klicken fix seine Handschellen an meinen Gelencken deshalb unbedingt das Aktenzeichen veröffentlichen und alle rufen dann ....

Vor Monat
Mr. Vicos
Mr. Vicos

Wer wird sich hier denn noch aufregen? Auch die öffentlich Rechtlichen, deren Anspruch es ist, für die Meinungsbildung und die Demokratie systemrelevant zu sein, bewegen sich mit deren ziemlich erfolglosen Jugendformat "funk" auf ähnlichem Niveau: Irgendwen wollen die doch mit dem Kanal "Fickt Euch!" oder "Auf Klo" erreichen? Scheinbar fanden sogar die beiden Brüderchen Ferdi und Pauli das so toll, dass da gleich nochmal das Siegel des Bundesverfasssungsgericht drauf kam. Im Namen der Kirchhöfer: Prädikat wertvoll!

Vor Monat
1000ccm DLzG
1000ccm DLzG

Ok, ich fick jetzt mein motorrad, lieber student..

Vor Monat
1000ccm DLzG
1000ccm DLzG

Das wird noch kommen, leute.. Alles voller pussys

Vor Monat
Daniel Wagner
Daniel Wagner

Sie spricht von einer Weltoffenen Uni ( 0:25 ) und das scheinbare Rechtsradikale nicht reinpassen. Nicht sehr Weltoffen oder? Erst von Weltoffen reden und dann im gleichen Satz wieder selektieren. Nicht das ich braune Soße mag aber heutzutage springt einem an jeder Ecke die Doppelmoral ins Gesicht.

Vor Monat
Mathias P
Mathias P

Was für Spinner diese Linken pazillen...

Vor Monat
boelchen
boelchen

und HH bedeutet Hansestadt Hamburg. Das weiss sogar ich als Schweizer XD

Vor Monat
Herr Fridolin
Herr Fridolin

Och nee, nicht schon wieder die weltoffenen Studenten. Lasst die Bauarbeiter doch einfach ihren Job machen, wen juckts was die in der Freizeit treiben

Vor Monat
Ät All Rounder
Ät All Rounder

Witzig... auf dem auto sind gewisse kürzel verboten... man beschäftigt sich nun mit dem fickt euch statt mit dem "hh" und "88" Nun macht doch was ihr wollt 😂

Vor Monat
Pommes Mayo
Pommes Mayo

Die haben auf der Uni echt zuviel Langeweile wenn die nix besseres zutun haben als darauf zu achten was für T-Shirts die Bauarbeiter tragen. Tolleranz und Offenheit predigen, aber dann intollerant Leuten gegenüber sein die eine andere Meinung vertreten als sie selbst. Oh man, sowas darf studieren? Wenn sie es nicht gut finden dass die Bauarbeiter solche T-Shirts tragen, warum gehen sie dann nicht auf die Bauarbeiter zu und sprechen sie darauf an, dass sie die T-Shirts nicht gut finden?! Dafür hat die Blindschleiche keinen Mut, stattdessen sich feige hinterm Monitor verstecken und auf Facebook gegen die Bauarbeiter hetzen! Ist nämlich typisch, im Internet große Fresse aber im realen Leben den Mund nicht auf bekommen. Und dann noch eine Anzeige erstatten für ein "Fickt euch", als hätte die Polizei und die Justiz nix besseres zu tun als sich um ein Shitstorm auf Facebook zu kümmern. Dann kommt ein Brief von der Staatsanwaltschaft indem sich sogar die Staatsanwaltschaft über die Anzeige lustig macht. Spätestens ab da würde ich meine eigene Lächerlichkeit erkennen und den Vorfall abhaken. Stattdessen gehen die damit auch noch ins Fernsehen und zeigen im Fernseh wie lächerlich sie eigentlich sind.

Vor Monat
Jakob
Jakob

Wobei die staatsanwaltrschaft a recht hat das wort hat durchaus nicht nur die schimpfortbedeutung

Vor Monat
mady383
mady383

Wie war das nochmal:?"Student,alle Räder stehen still,wenn dein dünner Arm es will"?

Vor Monat
Undercover Spy
Undercover Spy

"Wir sind Weltoffen, aber Meinung X darf man bei uns nicht haben". Ich hoffe die Qualle krepiert qualvoll.

Vor Monat
doofkos
doofkos

Nein du selbstmiteidiger, brauner Jammerlappen, das war ebenfalls eine größere Debatte vor nicht allzulanger Zeit.

Vor 28 Tage
Undercover Spy
Undercover Spy

Du bist also der Meinung, dass der Islam in diesem Rattenloch weiterhin ausgebreitet werden soll? Wenn ein Christ seine bescheuerte Religion in irgendeiner Weise ausbreiten will schwingen alle die bekannte "Nazikeule", bei Moslems MUSS man das allerdings akzeptieren. Außerdem ist es sinnvoll "Intoleranz" gegenüber schwachsinnigen Ideologien zu zeigen, oder willst du auch eine Toleranz für Kannibalisten, Terroristen und eventuell auch Flacherdlern einbauen?

Vor 28 Tage
doofkos
doofkos

Wir wissen, was passiert, wenn man der Intoleranz gegenüber tolerant ist. Es ging hier um einen eindeutig rechtsradikalen Bezug. Wie steht es eigentlich um eine Burka oder auch"nur" ein Kopftuch an der Uni?

Vor 28 Tage
OsmanOsmanHan
OsmanOsmanHan

Die ganzen Ossi-Kommentare, die jetzt Sorge um die "Auslastung der Justiz" heucheln...Herrlich :) Das meisterhafte Heucheln muss ja wohl mit 50 Jahren Diktatur im Zusammenhang stehen, anders ist das nicht zu erklaren.

Vor Monat
Mrengelszorn
Mrengelszorn

Ok Wir sind uns einig Neonazis sind doof. Zitat 0:25 "...das für uns eine Weltoffene Uni anders aussieht" 1. Diese Personen gehören nicht zu eurer Universität. 2. Ein Shirt eines Bauarbeiters ist für mich kein Grund, die Weltoffenheit einer Universität in Frage zu stellen. 3.Wie Kleidung "Rechtsradikal" sein kann, wenn sie die aufschrift "Thor Steinar" trägt erschließt sich mir irgendwie nicht. Mal ehrlich das sind keine Probs für Rechtes Gedankengut (schlimm genug das bei Studierenden extra erwähnen zu müssen) aber könnte man nicht einfach mal aufhören bei, JEDEM scheiß der nichts mit Linker Hirnmasse zutun hat, sofort zu mimimi,n Ich meine wie viele STUDENTEN (Nicht geschlechtsneutral Pardon) laufen mit dem Gesicht eines Homophoben Massenmörders, (Ernesto Guevara de la Serna) welches auf ihr Shirt geplottert ist, rum? Ich bin mir sehr sicher ihr werdet einige finden.

Vor Monat
lonedive
lonedive

Liebe Studenten, ihr könnt gerne an euer Universität Menschen aller Hautfarben, Religionen und Einstellungen haben bzw. toleriren, außer denen, die ihr nicht mögt. Nur bezeichnet euch dann nicht als Weltoffen und Tolerant, denn als tolerante Person muss man nun mal auch mit Einstellungen und Personen klarkommen, die einen nicht passen. Selbst wenn sie das komplette Gegenteil von eigenen Einstellung und das für das man selber einsteht, sind. Das ist übrigens auch gut für einen selbst, da man sich ansonsten viel zu schnell in einer Bubble wiederfindet, in der man dann nicht nur mehr die Radikalen, sondern auch die moderaten Einstellungen ausblendet.

Vor Monat
Oli Ver
Oli Ver

die klamotten sind legal, also sollte man als "weltoffenener" nutzloser linker dauerstudent, der der gemeinschaft ( sprich u.a. diesen bauarbeitern ) jahrzehnte auf der tasche liegt, solche banalen dinge auch tolerieren können

Vor Monat
Linus
Linus

Wie die ganzen Nazis hier auf Youtube versuchen Menschenhass mit "anderer Meinung" gleichzusetzen. Lächerlich.

Vor Monat
Lucifer Morningstar
Lucifer Morningstar

+Linus Na wenn Zynismus bereits für dich Hass darstellt, Rate ich dir nicht mehr vor die Tür zu gehen. Nicht dass dich noch wer schief anschaut und du denjenigen wegen Körperverletzung anzeigen musst.

Vor 13 Tage
Linus
Linus

+Lucifer Morningstar Schau mal in den Spiegel.

Vor 13 Tage
Lucifer Morningstar
Lucifer Morningstar

Dann verrate mir doch mal, du moralisch exorbitant überlegene Instanz, wo hier Menschenhass zu finden ist. Ich hab bisher nichts dergleichen gefunden.

Vor Monat
Hans Günther
Hans Günther

Was ist denn hier los, alle Kommentare Verteidigen die rechtsradikalen... Nur weil sich mal eine Uni dagegen wehrt und mal was sagt werden sie gleich runtergemacht. Klar das ist das Internet und sowas steht hier an der Tagesordnung. Aber auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum und solche Kommentare, mit Beleidigungen, sollten zur Anzeige gebracht werden. In meinen Augen ist das keine Lapalie, ich geh doch auch nicht zum nächsten Polizisten der nicht meiner Meinung ist und beleidige ihn mit F*** dich. Danach hab ich auch sofort eine Anzeige am Hals und darf erst mal mit zur Wache kommen. Und neben bei ich bin Handwerker und KEIN Student.

Vor Monat
TheKickerfreak
TheKickerfreak

@ Hans Günther Ich finde es ehrlich gesagt lächerlich, dass sich diese Studenten so über die Shirts der Handwerker aufregen. In einer "weltoffenen Uni" sollte es erlaubt sein abolut alles zu tragen oder zu sagen, was nicht gegen das Gesetz verstößt. Da mir nicht bekannt wäre, dass die Bauarbeiter Ausländer oder Migranten von der Uni fernzuhalten versucht hätten, jedoch die Studenten versuchen, Rechte fernzuhalten. Sind es eigentlich die Studenten, die gegen ihre eigene Forderung verstoßen. Ohne jetzt alle über einen Kamm scheren zu wollen, aber einige Linke äußern zwar, dass sie offen für alle sind, Leben aber nach: "Ich bin offen für alles und jeden, solange er/sie mit meiner Meinung daccourt geht" Und das ist Heuchelei.

Vor Monat
LEOHART
LEOHART

Thor Steiner rechts Weltoffene Uni Dumme idioten seid ihr nicht mehr

Vor Monat
Janine Richter
Janine Richter

First world problems. Lasst die Leute doch tragen was sie wollen? Immerhin tragen solche Arbeiter durch ihre Steuern auch zu bei das Leute wie diese "Studenten" auch studieren können. Und dann wegen soner Lapalie rumheulen.

Vor Monat
Nico pcm
Nico pcm

Meine Generation ist nicht nur total degeneriert, sondern auch noch total verweichlicht...

Vor Monat
MrYTThor
MrYTThor

Studenten haben einfach zuviel Zeit.

Vor Monat
dan8t6
dan8t6

Noch auffälliger likes kaufen geht nicht, oder?

Vor Monat
Schnatzinator
Schnatzinator

ich würd ja jetzt was über diese astas................ schreiben aber dann bekomm ich auch noch ne anzeige.

Vor Monat
Scarab324
Scarab324

0:30 Weltoffen, aber grenzt Leute mit bestimmter Kleidung sofort aus? Irgendwie passt das nicht zusammen!

Vor Monat
Kackspack0815
Kackspack0815

Scarab324 Ebend…

Vor Monat
Scarab324
Scarab324

0:25 Ich finde es auch nicht i.O. das solch eine Schnalle denkt, das alle Thor Steinar Träger automatisch Nazis usw. sind! Besonders das öffentlichmachen geht garnicht! Und dann regt sich die Alte noch auf, das die Leute sich wehren. XD Sry aber wie verstrahlt ist diese Trulla?

Vor Monat
EinfachErwin
EinfachErwin

Da würde ich mal sagen "gefickt". Genau richtig reagiert. Nur weil da irgendwelche Bauarbeiter irgendwelche T-Shirts tragen, belasten die Gutmenschen die Justiz mit Banalitäten. Die haben noch genug zu tun mit dem FickiFicki Tourismus, den ihr beklatscht habt und immer noch beklatscht.

Vor Monat
der Reteh
der Reteh

2:06-2:16 fasst es perfekt zusammen. Es wurde alles korrekt entschieden. Ein Hoch auf unsere Gerichte.

Vor Monat
easascrin
easascrin

Na und? Gerade die linken schmeißen mit der Beleidigung ständig um sich also, wie schmeckt euch eure Medizin? Und ie Erklärungen sind auch wie bei linken,..ein herausgerede.

Vor Monat
TTGAmerTv
TTGAmerTv

Anzeige ist raus, Anzeige wurde bearbeitet, Anzeige wurde abgelehnt!

Vor Monat
Nico Heimann
Nico Heimann

Kindergarten Uni

Vor Monat
ThomyThompson
ThomyThompson

Meine Fresse...die Kommentare...jetzt verstehe ich den Böhmermann.

Vor Monat
JeyKey1206
JeyKey1206

Diese 'Studenten' sind doch selbst noch viel lächerlicher als das Schreiben Aber unterhaltsamer Beitrag :D

Vor Monat
Benjamin Jantzon
Benjamin Jantzon

Ja verdammt - ich hasse Studenten... Was ein dreckigdummes Pack.

Vor Monat
Benjamin Jantzon
Benjamin Jantzon

+doofkos Ob du es glaubst oder nicht, ich gehe höchstens mal zum Zahnarzt. Und ob du es glaubst oder nicht, Allgemeinmediziner würde ich auch noch hinkriegen.... Das letzte Mal wo ich beim Arzt war, hatte ich END DEN GESCHWOLLENEN Hals, ich konnte kaum sprechen - weißt du was sie Ärztin mir gesagt hat? Sie sagte:" Ihr Hals ist entzündet...." JUNGE, seitdem war ich bei keinem Arzt mehr und das ist über 7 Jahre her. Diagnose ERKÄLTUNG JUNGE. DIAGNOSE "keinen Bock zu Arbeiten", dafür brauche ich keinen studierten Schwachmaten... 80% der "Krankheiten" sind doch sowieso nur "Keinbockeritis" und "Gelbschein Fieber", in drei Wochen ist alles wieder geheilt.... Ich sehe nur VOLLDEPPEN an Universitäten, von den Arschmaden werde ich NIEMALS was erhalten, ich brauche sie nicht, genauso wenig wie ich LKW und Flugzeuge Incl. der gesamten Logistik und den daraus resultierenden Warenvielfalt - *ICH BRAUCHE SIE NICHT* Studenten sind Abfall für mich, ich brauche NIEMANDEN davon. So, ich muss auflegen SCHÜHÜÜÜS. 😘

Vor 28 Tage
doofkos
doofkos

Erzähl das mal deinem Arzt.

Vor 28 Tage
William Grayson
William Grayson

Neonazis gehören ja auch nicht in den Knast, sondern geschlossene Psychatrie.

Vor Monat
Akavier Ocultado
Akavier Ocultado

Ich weiß nicht warum die sich wegen zwei kleinen Wörtern so aufregen. Wie jämmerlich kann man denn bitte sein?

Vor Monat
erik schilder
erik schilder

Für die linken unsere Rechtschreibung ist auch rechts denn jedes das was hinter einem kommer steht würd wie noch Mal geschrieben? XD Interpretationen von Idioten lonsdale wurde angeprangert wegen nsda wie lächerlich es fehlt ja sogar ein Buchstabe aber das stört euch bei eurer Interpretation nicht also " fckt ech "XD

Vor Monat
ZenoDovahkiin
ZenoDovahkiin

“Nein, die drücken eine *’verfassungsfeindliche’* Meinung aus, die müssen nicht toleriert werden, wir tolerieren keine Intoleranz!” Und genauso funktioniert ein Regime. Erzähl’ den Leuten, dass die bösen Leute eine Gefahr für uns alle sind, und bald werden sie sich gegenseitig an die Unterdrückungsmaschinerue verraten. Wenn in unserer Verfassung kein Platz für Meinungsfreiheit ist, braucht sue Reform. Eine Verfassung die über Kritik steht kann nie gerecht sein, aber natürlich ist due Verfassung für unsere Hobbysozialisten unantastbar und steht über den Menschenrechten. Aber auch wieder klar, dass die verwöhnten Mittelklasseblagen wieder weniger als keinen Respekt vor der Arbeiterklasse haben, den ungewaschenen Massen, denen man sagen muss, was sie zu glauben haben. Und dann von Offenheit und Fairness schwafeln. Wenn ein Tshirt und ein “Fickt euch!” reichen, um dich zu triggern, hast du weder im AStA, noch später in irgendeiner Führungsposition noch im freien Internet etwas zu suchen. T-Shirts verbieten, aber vermeintlichen Nazis mit Gewalt drohen und Kommiflaggenwedelnd zwischen Polizei und brennendem Müll den Freiheitskämpfer larpen. Buhu, Verfassungsfeindlich, in Saudi Arabien schwul sein ist Verfassungsfeindlich, also gehören die Schwulen nach euren Maßstäben auch verboten.

Vor Monat
Torben
Torben

Du bist aber keine Polizistin du scheiß Studenten f*** dich kriegt jetzt auch eine Anzeige

Vor Monat
Scarab324
Scarab324

Schon lächerlich wie sich hier Möchtegernintellektuelle über Kleidung aufregen. Haben die nichts anderes zu tun? Nur weil jemand Thor Steinar oder Lonsdale trägt, ist er noch lange kein Nazi!

Vor Monat
doofkos
doofkos

Stimmt, er könnte auch ein Depp sein.

Vor 28 Tage
D4ngrs
D4ngrs

Auf sowas kommen auch nur Studenten. Aber so wie die aussehen, wird wohl von denen auch keiner "gefickt". Sucht euch nen Job! Und bevor einer was sagen will - JA. Ich habe Voraussetzungen, um ein Studium zu beginnen. Nein, ich will nicht auf der Tasche meiner Eltern oder von Vater Staat leben. Oder mich durch Minijobs quälen. Trottel, allesamt.

Vor Monat
p opitz
p opitz

Guckt euch die "Schädlinge" vom Asta an... Geschieht denen wohl recht, dass die Staatsanwaltschaft die mal richtig verarscht. Solche Lappen

Vor Monat
B1gD4ddy / Andi
B1gD4ddy / Andi

wie bitte? diese untermenschen belästigen die gerichte wegen eines fickdichs? und machen sich dann noch über die antwort lustig? und extra3 promotet diesen pc dreck auch noch? bitte hört auf unseren sauerstoff zu verbrauchen.

Vor Monat
ID-ERROR 404
ID-ERROR 404

Die Bauarbeiter sind Auftragnehmer. Ich hätte die abgemahnt. Oder Hausverbot erteilt.

Vor Monat
ID-ERROR 404
ID-ERROR 404

Scheiß Nazis

Vor Monat
Manuel R.
Manuel R.

Hat vom NDR denn keiner gemerkt, was die Studenten sich da geleistet haben? Was juckt da noch ein beleidigenter Kommentar auf Facebook, der durchaus nachvollziehbar ist! Vielmehr hätte sich der NDR mal fragen sollen, was die Studenten da an der Uni treiben. Denn das ist der eigentlich wahre "reale Irrsinn" hier! Oh, der trägt eine Baskenmütze, aber so stell ich mir meine Uni nicht vor! So etwas geht ja gar nicht! Mal schnell ein Post auf Facebook machen und Unterstützer suchen. Und Morgen suchen wir uns noch ein hübschen Kleidungstück aus! Oder wie wäre es, wenn wir uns mal über Glatzen oder Langhaarige hetzen, denn das macht ja noch mehr Spaß! Zumindest mehr, als das langweilige Studium. Denn nur so fühlen wir uns wichtig und stark! Liebe Staatsanwaltschaft Gera, wie kann man sich nur soviel Arbeit mit so einem volk machen. Vieleicht hättet ihr den möchtegern Schlauen, auch mal erklären sollen, was die Grundrechte sind und das jeder anziehen darf, was er mag. Auch das jeder seine politische Meinung in Wort und Bild (auch auf T-Shirts) durchaus vertreten darf. Selbiges gilt auch für den Musikgeschmack.

Vor Monat
Great Trucker Donation
Great Trucker Donation

Das was die Studenten da machen, ist doch der selbe Müll, wie die Rechtsradikalen. Ist doch egal ob man sich über ein T-Shirt der rechten Musikszene, über ein Tallit, eine Burka oder sonst ein Kleidungsstück aufregt! Wenn es nicht verboten ist, kann doch jeder anziehen, was er will. Solche Menschen die über andere und deren Kleidung hetzen, müsste man gleich aus Deutschland werfen. Oder zumindest aus der Uni, denn das wäre echte Neutraliät und Bewahrung von Frieden!

Vor Monat
Fritz Fon
Fritz Fon

Es gibt keine Beamtenbeleidigung im deutschen Recht das ist maximal eine Ordnungswidrigkeit. Von daher: Fickt euch doch alle ;))

Vor Monat
Fabian Nörenberg
Fabian Nörenberg

Fick dich

Vor Monat
Pam Bogen Pronounced Päm Bogen
Pam Bogen Pronounced Päm Bogen

Wenn man mit n paar Beleidigungen nicht leben kann, kann man sich auch gleich umbringen.

Vor Monat
Mirror of Society
Mirror of Society

schon erstaunlich das auch hier wieder der bildungsferne pöbel gegen studenten hetzt... und häufig dann die gleichen leute die rumheulen wenn man ihnen nicht nach dem munde redet...

Vor Monat
Lucifer Morningstar
Lucifer Morningstar

Also entweder ist das der beste Trollkommentar, den ich bisher gelesen habe, oder du gehst äußerst voreingenommen an die Sache ran.

Vor Monat
Silmarillyon
Silmarillyon

fickt euch !

Vor Monat
MARCaber
MARCaber

Studenten halt. Fühlen sich durch alles gekränkt, machen aber gern den Wilden, halten sich für was Besseres, weil sie studiert haben und können hinterher noch keine zwei Verbundsteine aneinader legen...

Vor Monat
ArKa_47
ArKa_47

Das Schreiben gerne als Erklärung für entsprechende Beleidigung gegen Polizisten verwenden um nicht angezeigt zu werden xD

Vor Monat
Eulen Träger
Eulen Träger

Ihr Deutschen^^ Hat man euch Indoktriniert, im Krieg (Verdient) eure Denker hingerichtet, jetzt gibt es nur noch Degeneration und Konsumgeile Opfer ohne Kultur...

Vor Monat
Georg Obergfell
Georg Obergfell

Ich sag nur Gratulation für den Shitstorm 2.0

Vor Monat
Nbg90411
Nbg90411

Da staunt das Gutmädchen.

Vor Monat

Nächstes Video